Black Tomato Gin – der einzige Gin mit schwarzen Tomaten

Black Tomato Gin wird in den Niederlanden, genauer gesagt am Hafen von Bruinisse, zubereitet. Die beiden Gründer Alfred Sandee und Leon Meijers arbeiteten bislang als Unternehmer in völlig anderen Bereichen. Meijers verkaufte Socken, während Sandee sich Erdnüssen widmete. Ihr Black Tomato Gin entstand 2014 aus Sandees Liebe zum Gin und Meijers Hobbie, schwarze Tomaten zu züchten, was sie nutzten, indem sie es erfolgreich zu ihrem Beruf umwandelten.

Ein New Western Gin mit von Hand gepflückten schwarzen Tomaten aus Sizilien

Für den New Western Gin werden frische und von Hand gepflückte, duftende schwarze Tomaten aus Sizilien zerdrückt und mit neutralem Alkohol mazeriert. Erlesenen Wacholderbeeren und ein geheimes Gemüse destillieren die Macher separat, bevor das Blending und ein Anreichern mit gefiltertem Salzwasser anstehen. Schlussendlich wird das Ganze mit einem Getreidealkohol ergänzt und in edle mattschwarze Flaschen gefüllt.

Schwarze Tomaten, Wacholder und eine Geheimzutat harmonieren hier miteinander

Geschmacklich beweist Black Tomato Gin, wie lecker schwarze Tomaten in einem Gin schmecken können. Die Wacholderbeeren und die geheime Zutat formen einen Gin von pikanter Harmonie, der Mixbegeisterten ganz neue Möglichkeiten verschafft. Genießen Sie Black Tomato Gin auf Eis, lockert es die scharfen Noten ein wenig auf und die fruchtigen Tomaten-Nuancen kommen kräftiger zum Tragen.