Brouwerslokaal, Groede NL

 

Reine Verhandlungssache!

„Jedes mal wenn du bei uns einen Dutch Bargain aushandelst, verlieren wir eine wunderschöne Flasche von unserem einzigartigen Bier. Deshalb gibt’s bei diesen Verhandlungen immer nur einen Sieger: Dich!

Unter einem „Dutch Bargain“ (D: Holländisches Schnäppchen) versteht man ein Geschäft, bei dem die eine Partei irgendwie besser verhandelt hat als die Andere. Es waren die Briten, die während der Kolonialzeit regelmäßig einsehen mussten, dass die Holländischen Kaufleute, oftmals sehr trinkfest, über außergewöhnliches Verhandlungsgeschick verfügten.

Unser erster Dutch Bargain ist ein IMPERIAL PALE ALE zu Ehren dieser trinkfesten Kaufleute. Zudem können wir uns ein schelmisches Schmunzeln in Richtung des überpopulären, inzwischen von jeder Brauerei ausgebeuteten, IPA – India Pale Ale auch nicht verkneifen.

Die ersten IMPERIAL Biere wurden von Britischen Brauern gebraut um die Russischen Zaren zu beeindrucken. Diese verlangten nach schweren, dunklen Bieren. Das Imperial Russian Stout mit doppelter Menge an Hopfen und Malz und sehr komplexem Geschmack ist die wahrscheinlich bekannteste Biersorte aus dieser Zeit. Das IMPERIAL PALE ALE ist eine Weiterentwicklung davon.

Unser Dutch Bargain IMPERIAL PALE ALE ist ein Starkbier mit 10% Vol. Alkohol. Trotz des dominierenden komplexen Hopfenaromas bleibt unser Bier, durch seinen hohen Gärungsgrad, leicht zu trinken. Wir glauben, dass mit unserem IMPERIAL PALE ALE noch viele gute Geschäfte abgeschlossen werden!

Prost!